Wie aus der Scheibenwelt die Erdkugel wurde: eine kurze Geschichte der Erdentstehung, frei nach Prof. Dr. H. Lesch

Kategorie
Planetariumsvorträge
Datum
10.11.2021 19:30
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen, Olbers-Planetarium

Dieser Vortrag ist inspiriert durch die Veranstaltung »Sonne, Mond und Sterne« mit Harald Lesch & Quadro Nuevo in der Bremer Glocke am 9.2.2020.

Das Thema widmet sich, ohne allzu viel Astrophysik, der Entstehung unseres Sonnensystems. Und natürlich den für die Entstehung und das Weiterbestehen der jungen Erde wichtigen Ereignissen.

Dazu zählen auch die, für uns "Spätbewohner" wichtigen, aber eher zufälligen Ereignisse, dass der Jupiter die Erde nicht "gefressen" hat und es eine ungewöhnliche Wasserversorgung gegeben hat. So gesehen hat die Menschheit lange vor ihrer Existenz bereits ein paar "Jackpots" gewonnen! Außerdem geht es kurz auch um unsere Milliarden "Geschwister" irgendwo da draußen…

 
 

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Melden Sie ihre Feuerkugelsichtung

Haben Sie etwas Helles und Schnelles gesehen, das wie eine große Sternschnuppe aussah?

Berichten Sie uns davon: Es könnte eine Feuerkugel gewesen sein!

Feuerkugelsichtung melden

Öffnungszeiten

Geschäftszeit:
In der Regel sind wir mittwochs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr persönlich für Sie da.

Sternwarte:
In der Regel mittwochs und freitags ab 19:00 während der Vortragssaison (Oktober bis April)

Olbers-Gesellschaft e.V. Bremen

c/o Olbers-Gesellschaft eingetragener Verein
Hochschule Bremen - Fachbereich Betriebswirtschaft und Nautik
Werderstraße 73
28199 Bremen

Telefon: (0421) 167 677 06
E-Mail: olbers@olbers-gesellschaft.de

facebook log 64

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.